Am Dienstag, dem 07.06.2016 war es mal wieder so weit: Die Schüler und Schülerinnen des Europäischen Gymnasiums Meerane bestritten das alljährliche Leichtathletik-Sportfest, bei dem sie sich im Sprint, Schlagball (in den Klassenstufen 5-7), Kugelstoßen (in den Klassenstufen 8-11), Weitsprung, 800-Meter-Lauf und im Staffellauf beweisen konnten. Mit einem kräftigen „Sport frei!“ starteten alle Schüler der Klassenstufen 5-11 um 8:00 Uhr morgens motiviert in den Tag.
Im Stadion Meerane herrschte eine tolle Stimmung unter den Schülern und Lehrern, weil jeder sein Bestes geben wollte, um möglichst viele Punkte zu sammeln, die letztendlich mit in die Sportnote sowie in die Platzierungen dieses Tages eingehen sollten.

Durch die Zielstrebigkeit der Schüler gab es erstaunliche Werte in den jeweiligen Disziplinen. So z. B. stellte Raphael Köhler (Klasse 7) einen sensationellen, neuen Schulrekord im Schlagball auf: Mit einer Wurfweite von 60,50 m begeisterte er alle und brachte das ganzen Stadion zum Klatschen und Jubeln. Erwähnenswert sind auf alle Fälle die Sieger mit einer hohen Gesamtpunktzahl: Elias Bauer (Klassenstufe 5) erreichte 240 Punkte, Moana Bachmann (Klassenstufe 7) 249 Punkte, ihr Klassenkamerad Raphael Köhler erreichte die Bestpunktzahl mit 398 Punkten.
In der Klassenstufe 8 erhielt Christoph von Ehrenstein 224 Punkte und in Klassenstufe 9 waren Leonie Arlt und Nicklas Richter, mit 258 und 223 Punkten, Gesamtsieger. Für reichlich Verpflegung war an diesem, doch sehr heißen, Tag natürlich auch gesorgt. Die Jahrgangsstufe 11 verkaufte Obstspieße, Kaffee und Kuchen, kühle Getränke und auch genügend Grillspezialitäten.
Am Ende des Leichtathletik-Sportfestes wurden die Sieger der Staffelläufe bekannt gegeben, bei denen die Klassen 7, 9a, und 10b das Rennen in ihrer jeweiligen Gruppe mit superguten Zeiten gewonnen haben. Die Siegerklassen erliefen für ihre gesamte Klasse einen Kuchen, der von der Bäckerei Käßner aus Meerane gesponsert wurde.

Das Sportfest war ein voller Erfolg, da insgesamt 22 neue Schulrekorde aufgestellt wurden!

von Julia Wecke (9a)