Am Montag, den 6. 11. 2017 gab es von 16 bis 18.30 Uhr im Rahmen der Novembertage die „Asiatische Kultur“ zu entdecken.
Seit 2014 besteht die Städtepartnerschaft von Zwickau mit der chinesischen Stadt Yandu. Deshalb wurden alle Besucher von Herrn Sven Dietrich, Stadtentwicklung, begrüßt.
Acht chinesische und vietnamesische Schüler aus dem Europäischen Gymnasium Meerane waren zu dieser öffentlichen Veranstaltung geladen. Zusammen mit Kindern, die gerade an einem Asienprojekt teilnehmen, und anderen Besuchern der Veranstaltung wurde kreativ gearbeitet. So entstanden drei Bildleinwände, die vorerst im KIB Zwickau ausgestellt werden und danach ihren Platz im Internat der asiatischen Schüler bekommen. Ein Bildtheaterstück wurde aufgeführt. Unter Anleitung der chinesischen und vietnamesischen Schüler wurde mit chinesischen Pinseln und Tusche geschrieben. Viele Teilnehmer falteten sich einen Glücksdrachen. Für alle Besucher war es ein sehr interessanter Nachmittag.
A. F.