14.12.2017, 20:30 Uhr:
Nach gut 90 Minuten waren sich Aufführende wie auch Publikum einig: „Wow!“
Die einen zufrieden und erleichtert, weil das Programm geschafft und gut über die Bühne gelaufen ist.
Die anderen erstaunt und begeistert, dass unser Gymnasium solch eine Vielfalt an Beiträgen bieten kann.
Waren es doch Schulchor und Instrumentalensemble, betreut und geleitet von Frau Heimpold und Herrn Kühne, die Schulband mit Bandleader Herr Schulze, das Lehrerquartett und -duo, die internationalen Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b, die Klasse 10b mit ihrem Flashmob, das Bläserquartett, ein Gitarrenduo, ein Gesangstrio und -duo, zwei Klaviervorträge, zwei Gedichtrezitationen und, nicht zuletzt, die frische und lockere Moderation, die diesen Abend dem Publikum in der rappelvollen Aula noch lange in Erinnerung bleiben lassen.
Das Erlebnis, dass Schüler und Lehrer gemeinsam einen musikalischen Adventsabend gestalten, viel proben, sich gegenseitig unterstützen und miteinander auch den wohlverdienten Applaus genießen, brachte allen Beteiligten viel Lob ein.
An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle, die dieser Veranstaltung zu ihrem Gelingen verholfen haben. Jeder konnte es sehen, hören, erleben, dass an unserer Schule das Miteinander eine sehr große Bedeutung hat.
Eine gute Nachricht noch zum Schluss: In ca. 340 Tagen ist das nächste Adventskonzert bei uns zu erwarten!